Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagabend in Rosenheim

Tumult im Salingarten: Streit führt zu Polizeieinsatz

Beamte der Rosenheimer Polizei wurden zu einem lauten Streit im Rosenheimer Salingarten gerufen. Vor Ort konnte eine größere Personengruppe angetroffen werden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Unter der achtköpfigen Gruppe kam es zwischen einem 53-jährigen Rosenheimer sowie einer 28-jährigen Frau aus dem Stadtgebiet zu einem Streit, der in gegenseitige Beleidigungen mündete.

Die ersten Befragungen durch die Polizei gestalteten sich schwierig, da die Anwesenden alkoholisiert waren oder nichts gesehen oder gehört haben wollten. Warum die beiden in Streit gerieten, konnten auch sie nicht mehr nennen oder sich daran erinnern. Ein Grund dürfte die starke Alkoholisierung des 53-Jährigen gewesen sein, ein Atemalkoholtest ergab rund 2,50 Promille.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung ein und versucht den Hergang zu ermitteln, wenn die Beteiligten wieder nüchtern sind. Im Rahmen der Überprüfung wurde festgestellt, dass gegen drei sich vor Ort befindlichen Personen ein verwaltungsrechtliches Betretungsverbot für den Rosenheimer Salingarten besteht. Gegen die 28-Jährige, einen 26-jährigen Rosenheimer sowie gegen einen 35-jährigen Mann aus Schechen wurde deshalb ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa/re (Montage)

Kommentare