Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeieinsatz in Rosenheim

Stephanskirchener (35) trifft auf seinen „Vorgänger“ - dann eskaliert der Streit

Fahrradanhänger aus Garage gestohlen
+
Polizei Rosenheim (Symbolbild)

Rosenheim - Am Mittwochnachmittag (8. September) eskalierte ein Streit in der Innenstadt, nachdem dort ein Mann aus Stephanskirchen (35) auf den Ex-Freund seiner aktuellen Lebensgefährtin getroffen war.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Gegen 16.30 Uhr traf in der Stemplingstraße ein 35-jähriger Stephanskirchener zufällig auf den Ex-Freund seiner aktuellen Freundin, woraufhin es zu einer verbalen Streitigkeit der beiden Männer kam. Daraufhin soll der 42-jährige Ex-Freund ein Pfefferspray genommen und seinem Nachfolger ins Gesicht gesprüht haben.

Der 35-Jährige konnte sich noch wegdrehen und wurde nur leicht verletzt. Gegen den 42-jährigen Rosenheimer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare