Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bad Aiblinger (65) und Rosenheimer (34) uneins

„Ich schlag dir die Zähne aus“: Parkplatz-Streit in Rosenheim eskaliert

Ein 65-jähriger Autofahrer aus Bad Aibling, wollte in eine Parklücke in der Münchener Straße einparken. Beim Versuch, rückwärts einzuparken, stand plötzlich ein 34-jähriger Rosenheimer auf der freien Fläche.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim - Der Fahrer stieg aus und sprach den Fußgänger an. Der Rosenheimer erwiderte, dass er jetzt den Parkplatz „reserviert“ habe, ein Bekannter von ihm brauche den Stellplatz. Es entwickelte sich ein Streitgespräch und beide Parteien schilderten, dass jeweils der andere Beleidigungen geschrien hätte.

Der Aiblinger sei vom 34-Jährigen mit den Worten „ich schlag Dir die Zähne aus“ bedroht worden. Der Rosenheimer schilderte wiederum, dass der Autofahrer ihm absichtlich gegen das Schienbein gefahren sei. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen beide Männer wegen Beleidigung, Körperverletzung und Gefährdung des Straßenverkehrs ein. Der Fußgänger erlitt leichte Schmerzen am Fuß, eine medizinische Behandlung vor Ort war nicht erforderlich. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Kommentare