Streit um versperrte Zufahrt in Rosenheim eskaliert

Wasserburger (20) schubst Frau gegen Auto, dann steigt Beifahrer aus

Rosenheim - Ein 20-jähriger Paketfahrer aus Wasserburg geriet am Dienstagabend, 21. April, in der Münchener Straße mit einer 23-jährigen Rosenheimerin in Streit.

Die Meldung im Wortlaut:

Gegen 19.30 Uhr versperrte ein Wasserburger mit seinem Lieferfahrzeug eine Ein-/Zufahrt. Eine Rosenheimerin konnte nicht einfahren, stieg aus und wollte den Lieferfahrer zur Rede stellen. 

Sofort entwickelte sich ein Streitgespräch, mit gegenseitigen Beschuldigungen und entsprechenden verbalen Wörtern wie „Blöde Kuh“. In den Streit mischte sich auch der ebenfalls 23-jährige Bekannte der Autofahrerin ein, der zuvor noch auf dem Beifahrersitz saß. 

Im weiteren Verlauf der Streiterei, soll der Paketfahrer nun die 23-jährige gegen ihren Wagen geschubst haben, worauf ihr Bekannter nun wiederrum auf den Paketfahrer los ging und auf ihn einschlug. Als die Polizei vor Ort erschien, kehrte Ruhe bei den Streithähnen ein. 

Die Polizei ermittelt nun gegen die beiden Männer wegen Körperverletzung, gegen alle drei auch wegen Beleidigung.

Pressmeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare