Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auseinandersetzung am Mangfallkanal in Rosenheim

Streitigkeit endet mit „Watschn“ - Zeugenaufruf der Polizei

Am Samstag (10. Juli) gegen 19.45 Uhr kam es am Mangfallkanal zwischen der Mangfallstraße und der Oberwöhrstraße zu einer Streitigkeit.

Rosenheim - An dem Streit beteiligt waren eine 59-jährige Rosenheimerin, sowie eine Personengruppe bestehend aus einer männlichen, sowie zwei weiblichen bislang unbekannten Personen. Diese Personen dürften nach aktuellem Ermittlungsstand etwa 35 bis 40 Jahre alt gewesen sein. Beide beteiligten Parteien hatten zudem Hunde dabei.

Im Zuge dieser Streitigkeit schlug der bislang unbekannte Mann der 59-jährigen Rosenheimerin ins Gesicht. Diese wurde hierbei leicht verletzt. Da um diese Zeit mehrere Passanten am Mangfalldamm unterwegs waren, bittet die Polizeiinspektion Rosenheim Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, sich unter der Telefonnummer 08031/200-2200 oder jeden weiteren Polizeiinspektion zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler

Kommentare