Bei Kontrollen auf A8 bei Rosenheim erwischt

Mann (43) mit gefälschtem Führerschein unterwegs

Rosenheim - Einen ukrainischen Führerschein entlarvten Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Raubling als Totalfälschung.

Meldung im Wortlaut:

Am Montag, den 16. Dezember, kontrollierten die Fahnder an der A8 nahe Rosenheim einen Opel Movano mit deutscher Zulassung. Der ukrainische Fahrer wies sich mit seinem Reisepass aus und zeigte einen ukrainischen Führerschein vor. Bei genauer Überprüfung der Dokumente stellte sich heraus, dass es sich bei demFührerschein um eine Totalfälschung handelte.

Nachdem der Mannkeine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte, musste er sein Fahrzeug stehen lassen. Er wurde vorläufig festgenommen und wegenUrkundenfälschung und Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht. Anschließend konnte der 43-Jährige seine Reise nach Berlin fortsetzen - aber nicht am Steuer seines Fahrzeugs.

Pressemitteilung Grenzpolizeiinspektion Raubling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT