Freitag auf Samstag in Rosenheim

Unbekannte stechen Reifen in der Innenstadt auf - Mehrere Fahrzeuge beschädigt

Rosenheim - In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 18. Juli, wurden in der Rosenheimer Innenstadt mehrere Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Unbekannte stochen die Reifen auf.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

An insgesamt fünf Fahrzeugen, die geparkt im Bereich Austraße, Mühlbachbogen und Weinlände abgestellt waren, wurden durch die unbekannte Täter die Reifen überwiegend an der rechten Fahrzeugseite (Vorder- oder Hinterreifen) beschädigt.

Die Täter dürften einem spitzen Gegenstand, zum Beispiel ein Schraubenzieher oder ein Messer verwendet haben, da an den Reifen Einstiche festgestellt werden konnten. Es ist ein Gesamtschaden von rund 1000 Euro entstanden. Die Fahrzeuge wurden von den Eigentümern zu unterschiedlichen Zeiten abgestellt, nach Vernehmungen gehen die derzeitigen Ermittlungen von einem Tatzeitraum 17. Juli, 18 Uhr bis 18. Juli, 9 Uhr aus.

Der Unbekannte beschädigte unterschiedliche Fahrzeuge, wie VW, Ford, BMW oder Mitsubishi. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pixabay/stux (Symbolbild)

Kommentare