Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Überfall in Rosenheim

Mann „soll richtig deutsch sprechen“: Unbekannter mit „Rasta-Haaren“ schlägt Opfer brutal zu Boden

Bereits am 11. November soll es im Bereich der Nikolaistraße zu einem brutalen Überfall gekommen sein.

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim - Am Sonntag (20. November) erschien ein 37-jähriger Rosenheimer zur Anzeigenerstattung bei der Rosenheimer Polizei. Nach seinen Angaben, war er am 11. November, gegen Mitternacht, im Bereich der Nikolaistraße unterwegs. Dort traf er zufällig einen Bekannten und kam mit ihm kurz ins Gespräch und ging dann wieder weiter.

Unmittelbar danach trat ihm ein bisher unbekannter Mann gegenüber und meinte zu ihm „er solle richtig deutsch sprechen“. Der Rosenheimer entgegnete, dass er dies sehr wohl täte und wollte dann nach Hause gehen, ohne sich in eine größere Diskussion zu verzetteln. Plötzlich schlug der Unbekannte auf den 37-Jährigen mit einem Faustschlag ein und traf ihn im Gesichtsbereich.

Der Schlag war so heftig, dass er zu Boden sackte, der Schläger entfernte sich anschließend unerkannt. Durch den Angriff erlitt der Rosenheimer massive Gesichtsverletzungen mit mehreren Frakturen.

Der Täter war männlich, ca. 25 - 30 Jahre alt, geschätzt auf 180 cm, kräftige Figur. Auffällig waren seine nackenlangen blonden, sog. „Rasta-Haare“. Die Haare waren nicht zu einem Zopf gebunden, sondern wurden lose getragen. Er trug eine Baseball-Jacke mit weißen Ärmeln und einem grünen Brust- bzw. Rückenteil. Zeugen werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen. 

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Robert Michael/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Kommentare