Am Samstagmittag in Rosenheim

Unbekannter wühlt in Elektroschrott und schlägt 41-Jährigem Holzstuhl auf den Kopf

Rosenheim - Ein 41-jähriger Mann erlitt am Samstagmittag, 27. Juli, eine gefährliche Körperverletzung, nachdem ein unbekannter Mann im Streitgespräch zu einem Holzstuhl griff.

Die Meldung im Wortlaut:

Ein 41-jähriger Mann aus Rosenheim sprach an der Wertstoffinsel in der Hochfellnstraße einen Mann an, der gerade in einem Container für Elektroschrott wühlte. Dem Rosenheimer war der Mann vom Sehen her flüchtig bekannt und sprach ihn auf sein Verhalten an, da er der Meinung war, dass Elektroschrott gestohlen wird.

Dem bisher unbekannten Mann gefiel das gar nicht und es entwickelte sich ein Streitgespräch in deren Verlauf der Mann dem 41-jährigen Rosenheimer dann einen Holzstuhl auf den Kopf schlug, unmittelbar danach schlug er ihm noch mit der Faust ins Gesicht. Der Holzstuhl war zur Entsorgung in der Nähe des Elektroschrottcontainers abgestellt gewesen.

Der Rosenheimer erlitt Prellungen im Gesichts- bzw. Kopfbereich. Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden eingeleitet.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT