Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am 27. September in Rosenheim

Unfälle mit Radfahrern fordern Verletzte: Teenie (15) und Frau (20) müssen ins Krankenhaus

Fahrrad Rettungsdienst Symbolbild
+
Unfall (Symbolbild)

Zu zwei Unfällen mit der Beteiligung von Radfahrern kam es am 27. September in Rosenheim.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim, Westerndorfer Straße, 27. September, 19.45 Uhr

Eine 78-jährige Autofahrerin aus Rosenheim wollte von der Westerndorfer Straße nach rechts in die Hochschulstraße abbiegen. Beim Abbiegevorgang übersah sie eine seitlich neben ihr fahrend, vorfahrtsberechtigte 15-jährige Radfahrerin aus Rosenheim. Durch den daraufhin folgenden Aufprall wurde die Radfahrerin leicht verletzt und zur weiteren ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim vom Rettungsdienst transportiert.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die 78-Jährige wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Rosenheim, Hochfellnstraße, 27. September, 16.30 Uhr

Eine 28-jährige Autofahrerin aus Rosenheim wollte von der Hochgernstraße in die Hochfellnstraße abbiegen. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich näherte sich eine 20-jährige Radfahrerin aus Rosenheim der Pkw-Lenkerin. Beim Abbiegevorgang übersah die Autofahrerin die Radlerin und die Fahrzeuge krachten ineinander.

Die Radfahrerin wurde mit leichten Verletzungen zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert. An beiden Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden. Die 20-Jährige soll nach Schilderung den Radweg entgegen der Fahrtrichtung genutzt haben. Die Polizei hat die entsprechenden Ermittlungen nun aufgenommen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare