Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Rosenheim

Radlfahrerin (17) will Tier ausweichen und stürzt auf Kopf - schwer verletzt

Fahrrad Schatten (Symbolbild)
+
Fahrrad Schatten (Symbolbild).

Rosenheim – Eine 17-jährige Radfahrerin aus Rosenheim befuhr am Samstagabend (29. Januar) gegen 19.30 Uhr den leicht abschüssigen Straßenverlauf der Wirtstraße - mit Folgen:

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut:

Plötzlich lief ein Tier quer über die Fahrbahn. Die Radfahrerin bremste daraufhin, verlor das Gleichgewicht und stürzte über den Lenkervorbau auf den Asphalt. Sie schlug mit dem Oberkörper beziehungsweise Kopf auf dem Fahrbahnboden auf und war kurze Zeit bewusstlos. Sie wurde anschließend vom Rettungsdienst mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Klinikum Rosenheim transportiert.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim