Aufwändiger Einsatz in Rosenheim

Sattelauflieger macht sich selbstständig und kracht gegen Mauer

Rosenheim - Am Donnerstagnachmittag, 20. Februar, um 16.45 Uhr kam es in der Simsseestraße in Rosenheim zu einem folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Lastwagen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der 63-jährige Lkw-Fahrer aus Offenbach hatte zuvor seinen Sattelauflieger bei einer Firma seine Fahrt angetreten. Er fuhr anschließend mit seinem Gespann in Richtung Chiemseestraße. Hier löste sich aus bislang unbekannter Ursache der Sattelauflieger vom Zugfahrzeug. 

Der tonnenschwere Anhänger schlitterte auf der Fahrbahn entlang, weiter über einen Gehweg und prallte dann Frontal gegen eine Steinmauer an einem Firmengelände. Zum Glück war zu diesem Zeitpunkt dort weder ein Fußgänger, Radfahrer noch Autofahrer unterwegs.

Die Bergung durch einen hinzugerufenen Abschleppdienst gestaltete sich sehr aufwendig und dauerte über drei Stunden. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 5.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare