Pressemeldung Polizei Rosenheim

Autofahrer (61) prallt gegen Fahrzeuge vor VW-Zentrum: Zwei Verletzte

Rosenheim - Bei einem Unfall vor dem VW-Zentrum wurden der 61-jährige Verursacher und eine Mitfahrerin verletzt. Der Fahrer prallte gegen zwei Ausstellungsfahrzeuge:

Am Donnerstag befuhr ein 61-jähriger Mann aus dem östlichen Landkreis Rosenheim, kurz vor 18 Uhr, mit seinem Ford die Kufsteiner Straße in Richtung Stadtmitte. Im Fahrzeug befanden sich noch der 26-jährige Sohn und dessen 25-jährige Freundin.

Unmittelbar vor dem Volkswagen-Zentrum verlor der 61-Jährige aus bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen zwei Ausstellungsfahrzeuge und dem Werbeschild vom Volkswagen-Zentrum.

Wirtschaftlicher Totalschaden

Da der Unfallfahrer und die Mitfahrerin vor Ort über Schmerzen klagten, wurden sie mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim gebracht. Am Ford entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die beiden Ausstellungsfahrzeuge und das Schild wurden erheblich beschädigt.

Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtschaden auf circa 30.000 Euro. Zur Klärung der Unfallursache wurden durch die Polizeiinspektion Rosenheim erste Befragungen durchgeführt und entsprechende Spuren gesichert.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / Stefan Puchne (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT