Polizei Rosenheim bitte um Mithilfe

Nach Unfall: Unbekannter lässt verletzten Radfahrer liegen

Rosenheim - Nachdem ein Ford-Fahrer erst ein Stoppschild übersehen und dabei einen Radfahrer zu Sturz gebracht hatte, ließ er den Radler verletzt am Boden liegen. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.

Am 11. Juni gegen 18.30 Uhr kam es auf der Kreuzung Rechenauer Straße/Weinlände zu einem Unfall zwischen einem silbernen Ford Focus und einem Fahrradfahrer. 

Dabei missachtete der Ford-Fahrer das Stoppschild und touchierte den kreuzenden Fahrradfahrer, welcher zu Sturz kam und sich leichte Verletzungen zuzog. Trotz der Verletzung des Fahrradfahrers flüchtete der Autofahrer und ließ den Radfahrer am Boden liegen

Wer kann Angaben zum flüchtenden Ford-Fahrer geben? Hinweise bitte an die sachbearbeitende Dienststelle der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/2000.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser