Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Fachmännisch ausgebaut“

Ungewöhnlicher Diebstahl an Rosenheimer Autohaus

Zwischen Sonntagabend (13. November), gegen 18 Uhr, und Montagvormittag (14. November), bis 9.15 Uhr waren in der Sepp-Heindl-Straße in Rosenheim Diebe am Werk, die es auf etwas ganz Spezielles abgesehen hatten.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Rosenheim – Unbekannte Täter entwendeten an zwei zum Verkauf stehenden BMWs eines ortsansässigen Rosenheimer Autohauses die Abdeckung der Außenspiegel. Der Gesamtschaden liegt bei rund 1400 Euro. Die Täter bauten die Abdeckung teils fachmännisch aus und konnten bisher unerkannt vom Tatort flüchten.

Die Polizei sicherte Spuren vor Ort und hofft so, die Täter ermitteln zu können. Ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls wurde eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich mit der Rosenheimer Polizei unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Blickwinkel/Imago

Kommentare