Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Völlig hirnlose Aktion

Vandalismus im Parkhaus P4 in Rosenheim

Rosenheim - In der Nacht vom 22. auf 23. September wurde in einem Parkhaus (P4) im Bereich der Ebene 5 ein Feuerlöscher aus seiner Verankerung gerissen. 

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Unbekannten gingen anschließend mit dem Gerät, das bei einen Notfall eigentlich wertvolle Hilfe leisten soll, durch die Ebene 5 des Parkdecks und entleerten und versprühten den Inhalt des Feuerlöschers kreuz und quer, besprühten damit die Betonwände und Zufahrten. Den leeren Feuerlöscher warfen sie anschließend achtlos in die Ecke. Es entstand ein Sachschaden von rund 300 Euro. Die Daten der Videoaufzeichnung wurden gesichert, die Polizei hofft, die Täter so ermitteln zu können. Ein Verfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch

Kommentare