Polizei hält Autofahrer (45) an

Wasserburger mit 1,1 Promille durch Rosenheim unterwegs

Rosenheim - Ein 45-jähriger Autofahrer aus Wasserburg wurde von der Polizei angehalten und einem Alkoholtest unterzogen. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Polizeimeldung im Wortlaut:

Beamte der Rosenheimer Polizei kontrollierten im Bereich der Hubertusstraße einen 45-Jährigen Autofahrer aus Wasserburg. Im Rahmen der Kontrolle konnte beim Fahrer starker Alkoholgeruch wahrgenommen werden, der Atemalkoholtest ergab dann auch über 1,10 Promille.

Der Wasserburger musste noch vor Ort seinen Führerschein abgeben und ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare