Versuchter Raub: Zeugen gesucht

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Rosenheim - Die Polizei Rosenheim sucht Zeugen für einen versuchten Raub. Am Sonntagmorgen wollte ein Mann einem 18-Jährigen auf offener Straße Handy und Bargeld entwenden.

Am frühen Sonntagmorgen ereignete sich in der Frühlingstraße in Rosenheim ein versuchtes Raubdelikt. Nachdem ein unbekannter Täter zunächst erfolglos die Herausgabe von Handy und Bargeld forderte, packte er den Geschädigten und versuchte nach dem Handy zu greifen.

Am Sonntagmorgen, 13. Mai, gegen 05.10 Uhr, war ein 18-jähriger Rosenheimer nach Schichtende auf dem Heimweg. In der Frühlingstraße wurde der Rosenheimer von einer unbekannten männlichen Person angesprochen. Die Person forderte den 18-Jährigen auf, Handy und Bargeld herauszugeben. Nachdem der Geschädigte der Aufforderung nicht nachkam, packte der Täter den Rosenheimer und versuchte nach dem Handy zu greifen.

Ein zufällig vorbeikommender, namentlich nicht bekannter junger Mann wurde auf den Vorfall aufmerksam, kam dem Geschädigten zu Hilfe und konnte den Täter vertreiben. Die Ermittlungen werden durch die Kripo Rosenheim geführt.

Beschreibung des Täters

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

  • ca. 25 Jahre alt, schlank, auffallend groß (ca. 200cm)
  • wirkte sportlich
  • hellblonde Haare, Art Dreitagebart
  • bekleidet mit gelbschwarzer Sportjacke mit gelbschwarzer Kapuze, gelbschwarze Jogginghose
  • sprach deutsch mit osteuropäischem Akzent

Zeugen, insbesondere der zu Hilfe kommende junge Mann, werden gebeten, sich bei der Polizei Rosenheim, Tel. 08031 / 2000, zu melden.

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser