Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Sonntagnacht in Rosenheim

Zu schnell unterwegs - Frasdorfer (21) schrottet sein Auto an Hausmauer

Ein 21-jähriger Mann aus Frasdorf befuhr am Sonntagnacht (9. Oktober) um 0.30 Uhr, die Klepperstraße mit seinem Pkw entlang. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit, kam er von der nassen Fahrbahn in einem Kurvenbereich von der Straße ab. 

Die Meldung im Wortlaut:

Rosenheim - Das Heck seines Pkw krachte gegen eine Hausmauer und wurde dadurch massiv beschädigt. Der entstandene Sachschaden am Auto wird auf rund 6000 Euro geschätzt. An der Hauswand bröckelte der Putz ab, Sachschaden rund 500 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Polizei leitete gegen den 21-Jährigen ein Bußgeldverfahren mit Punkten in Flensburg ein. 

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder / dpa

Kommentare