Autofahrer aus Traunstein beteiligt

Zwei Unfälle im Stadtgebiet Rosenheim - Radfahrerin (26) verletzt

Rosenheim - Zwei Verkehrsunfälle ereigneten sich am Donnerstag im Stadtgebiet von Rosenheim, eine Fahrradfahrerin wurde dabei verletzt.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Gabelsberger-/Pfandlstraße, 29. Dezember 17.15 Uhr

Ein 68-jähriger Autofahrer aus Traunstein befuhr mit seinem Auto die Pfandlstraße und wollte anschließend in die Gabelsberger Straße einbiegen. Eine 26-jährige Rosenheimerin fuhr in diesem Moment die Gabelsberger Straße mit ihrem Fahrrad entlang. Beim Einbiegen übersah der Autofahrer die Radfahrerin, die durch den Aufprall anschließend zu Boden stürzte und sich in der Folge leicht verletzte.

Der Traunsteiner hätte die Vorfahrt der Radfahrerin beachten müssen. Die 26-Jährige trug einen Fahrradhelm und wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim verbracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 400 Euro. Gegen den 68-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Pichlmayerstraße, 29. Dezember 9.30 Uhr

Ein 82-jähriger Autofahrer aus Rosenheim befuhr mit seinem Auto die Pichlmayerstraße in Fahrtrichtung Hubertusstraße. Am Fahrbahnrand parkte der Lkw einer ortsansässigen Firma. Der Autofahrer übersah den parkenden Lkw und touchierte diesen mit seiner gesamten rechten Fahrzeugseite, die daraufhin massiv beschädigt wurde, auch beide Fensterscheiben zersprangen.

Der Schaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. Am Lkw entstand ein Schaden im hinteren linken Fahrzeugbereich, Schadenshöhe rund 1000 Euro. Durch den Aufprall wurde der 82-Jährige nicht verletzt, er schilderte, dass die Sonne ihn geblendet habe.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare