Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfall in der Traberhofstraße

Rosenheimer (27) fällt durch Glastür und empfängt Polizei blutüberströmt

Rosenheim - Beamte der Rosenheimer Polizei wurde zu einem Unglücksfall in die Traberhofstraße gerufen.

Vor Ort fanden die Beamten bereits im Treppenhaus eine große Blutspur vor, die sich bis in die Wohnung zog und dort noch stark ausbreitete. In der Wohnung konnte ein 27-jähriger Rosenheimer blutüberströmt angetroffen werden. 

Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, fiel er selbstverschuldet und vermutlich aufgrund des vorangegangenen Alkoholkonsums in eine Wohnungstür mit Glaseinsatz. Dort schnitt sich der Mann im Arm- sowie im Gesichtsbereich auf. Der sofort vor Ort gerufene Notarzt versorgte den Verletzten. Aktuell besteht keine Lebensgefahr, der Mann wurde aber stationär im Klinikum Rosenheim behandelt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare