Das blüht dem Fahrer

Rosenheimer Polizei entdeckt verschiedene Kennzeichen auf Peugeot

Rosenheim - Die Polizisten der Rosenheimer Polizei entdeckten einen Peugeot, welcher mit zwei verschiedenen Kennzeichen fuhr.

Pressemeldung in Wortlaut:

Am Montag gegen 22.45 Uhr kontrollierte eine uniformierte Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Rosenheim einen Peugeot, der von einem 43-jährigen Rosenheimer gelenkt wurde.

Bereits zu Beginn der Kontrolle bemerkten die Beamten, dass an dem Auto zwei verschiedene Kennzeichen angebracht waren, von denen das Vordere auf einen VW und das Hintere auf einen Anhänger ausgegeben und zugelassen war.

Eine gute Erklärung wollte dem 43-Jährigen nicht einfallen, weshalb er den Beamten mehrere, immer wieder verschiedene Geschichten auftischte, die jedoch nicht glaubwürdig waren.

Die Kontrolle endete mit der Sicherstellung vom Fahrzeug. Gegen den Fahrer wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Kennzeichenmissbrauch und eines Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet. Festgestellt werden muss auch noch, wie der Rosenheimer an die Kennzeichen gelangte. Ein Diebstahl steht im Raum, die Ermittlungen laufen hier.

Pressebericht der Polizeiinspektion Rosenheim

Zurück zur Übersicht: Polizei

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT