Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Kufsteiner Straße in Rosenheim gestoppt

Polizei stoppt „Leerguttransporter“: Mann (28) mit knapp zwei Promille unterwegs

Am Donnerstagabend (30. September) gegen 22.30 Uhr konnte die Rosenheimer Polizei eine Trunkenheitsfahrt stoppen.

Die Meldung im Wortlaut:

In der Kufsteiner Straße stoppten die Beamten der Rosenheimer Polizei einen 28-jährigen Autofahrer aus Waging. Als das Fahrzeug in die errichtete Kontrollstelle einfuhr, dachten die Beamten, dass es sich um ein Art Leerguttransporter handelt, denn im Inneren lag eine Vielzahl von leeren Bierflaschen.

Beim Begrüßungsgespräch konnten die Beamten starken Alkoholgeruch beim Fahrer feststellen. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte den Konsum von Alkohol, ein Test ergab annähernd zwei Promille. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein sicher. Ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Daniel Bockwoldt/dpa