Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Hinweisen

Mutwillig zerstört: Nächste Sachbeschädigung am Bahnhof in Rott am Inn

Ein unbekannter Täter hat offenkundig das Display des EC-Karten-Terminals mutwillig zerstört.
+
Ein unbekannter Täter hat offenkundig das Display des EC-Karten-Terminals mutwillig zerstört.

Rott am Inn – Zu einer weiteren mutwillig herbeigeführten Beschädigung kam es am Rotter Bahnhof in der ersten Novemberwoche.

Die Polizeimeldung im Wortlaut:

Nachdem die Bundespolizei bereits im Oktober mehrere gemeinschädliche Sachbeschädigungen am Bahnhaltepunkt Rott am Inn aufgenommen hatte, mussten die Beamten die Liste der mutwillig zerstörten Einrichtungen in der ersten Novemberwoche (5. November) noch erweitern

Der neue Schadensfall betrifft den Fahrkatenautomaten an Gleis 1. Ein unbekannter Täter hat offenkundig das Display des EC-Karten-Terminals mutwillig zerstört. Die Schadenshöhe liegt nach einer ersten Einschätzung der Rosenheimer Bundespolizei bei mehreren hundert Euro.

Pressebericht der Bundespolizeiinspektion Rosenheim

Kommentare