Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Auf der B15 in Fahrtrichtung Rosenheim

Kontrolle verloren - Schechener (54) überschlägt sich mit Auto

Am Donnerstagabend kam es zu einem spektakulären Unfall auf der B 15 bei Schechen. Ein Einheimischer verlor die Kontrolle über seinen Wagen. Dieser geriet ins Schleudern und überschlug sich.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Schechen - Ein 54-jähriger Autofahrer aus Schechen befuhr mit seinem Auto die B15 in Fahrtrichtung Rosenheim entlang. Er bemerkte im Bereich der Hinterreifen plötzlich ein Schleifgeräusch und nur kurz danach blockierten die Reifen auf der Hinterradachse. Der 54-Jährige verlor anschließend die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern.

Er konnte seinen Pkw nicht mehr abfangen und landete schleudernd in der angrenzende Wiese. In der Folge überschlug sich der Pkw und blieb auf der Fahrerseite liegen. Der Fahrer wurde zum Glück nicht verletzt und konnte sich selbst aus dem verunfallten Auto befreien. An seinem Auto dürfte ein Sachschaden von rund 2500 Euro entstanden sein.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare