Feuerwehreinsatz in Pfaffenhofen bei Schechen

Oldtimer wird Raub der Flammen: 80.000 Euro Schaden

Schechen - Im Ortsteil Pfaffenhofen wurde die Feuerwehr am Donnerstagabend, 1. Oktober, zu einem in Vollbrand stehenden Oldtimer gerufen.

Die Meldung im Wortlaut:

Einen alten Ford Thunderbird hatte ein 29-jähriger Kolbermoorer in einer gemieteten Garage in Pfaffenhofen im Gemeindegebiet von Schechen, untergestellt. Gegen 17.30 Uhr wollte der 29-Jährige den Ford aus der Garage ausfahren, als plötzlich aus dem Motorraum Flammen schlugen. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert und auch Nachbarn halfen beim Löschen des alten Ford mit Baujahr 1961.

Trotzdem konnte der Ford nicht mehr gerettet werden. Er ist ein wirtschaftlicher Totalschaden, geschätzte Schadenshöhe rund 80.000 Euro. Nach ersten Ermittlungen dürfte es einen Kurzschluss in der Batterie gegeben haben, dazu kam aber noch, dass die Benzinleitung ein kleines Leck hatte. Fremdverschulden kann derzeit ausgeschlossen werden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Uli Deck/dpa/picture alliance

Kommentare