Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf Bundesstraße bei Schechen

Irrfahrt von Frau (82) über B15 endet erst in Maisfeld und Acker

Maisfeld Symbolbild
+
Maisfeld (Symbolbild).

Schechen - Eine 82-jährige Autofahrerin aus Grafrath befuhr am Sonntagnachmittag (28. August) gegen 16.15 Uhr mit ihrem Auto die B15 in nördliche Fahrtrichtung – mit schwerwiegenden Folgen:

Die Pressemitteilung im Wortlaut:

Etwa auf Höhe Hochstätt kam die Lenkerin plötzlich von der Fahrbahn nach rechts ab. Sie überfuhr den Seitenstreifen und landete anschließend in einem Maisfeld. Nach einer Fahrtstrecke von rund 200 Metern durch das Maisfeld blieb ihr Fahrzeug im Acker stecken. Die Fahrerin wurde durch den Verkehrsunfall verletzt und musste anschließend zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Rosenheim transportiert werden.

Am Pkw entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro und musste anschließend von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab 0,00 Promille. Als mögliche Unfallursache vermutet die Rosenheimer Polizei einen Schwächeanfall. Die entsprechenden Ermittlungen wurden eingeleitet.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Kommentare