Unfall bei Schechen am Mittwoch

Wegen Glatteis: Opel kommt ins Schleudern und krachte in Sattelzug

Schechen - Am Mittwoch gegen 4.30 Uhr kam eine 24- jährige wegen Straßenglätte ins Schleudern und erfasste dabei einen am Fahrbahnrand abgestellten Sattelzug.

Meldung im Wortlaut:

Eine 24-Jährige Autofahrerin aus Töging befuhr mit ihrem Opel die Wasserburger Straße in nördliche Richtung. Sie überquerte die Brücke über die B15 kam jedoch aufgrund der Straßenglätte im abschüssigen Teil der Überführung ins SchleudernDer Opel drehte sich dabei einmal um die eigene Achse und schleuderte gegen einen, am Fahrbahnrand abgestellten Sattelzug eines 47-Jährigen bulgarischen Staatsangehörigen, der dort im Führerhaus schlief und seine gesetzlich vorgeschriebene Ruhepause einlegte. 

Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro, am Sattelzug von rund 500 Euro. Glücklicherweise blieb es bei einem Blechschaden, keiner der Beteiligten wurde verletzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT