Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwochmorgen bei Schonstett

Lkw prallt mit Auto zusammen - zwei Personen verletzt

Schonstett - Am 4. November um circa 6.10 Uhr ereignete sich bei Rauhöd, Gemeinde Schonstett, ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Lkw, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Der 43-jährige Lkw-Fahrer aus Eiselfing fuhr auf der Kreisstraße RO35 in Richtung Amerang und bog auf ein privates Grundstück nach links ab. Dabei beachtete er nicht, dass er zeitgleich von einem Auto einer 23-Jährigen aus Bad Endorf überholt wurde. Es kam zur Kollision im Einmündungsbereich. Zwei der drei Fahrzeuginsassen des Fahrzeugs wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst zur Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Die vier Insassen des Lkws blieben unverletzt.

Der Gesamtschaden an beiden Fahrzeugen wird auf circa 12.000 Euro geschätzt. Der Lkw konnte mit eigenem Antrieb die Unfallstelle verlassen, der Pkw musste abgeschleppt werden.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © Carsten Rehder

Kommentare