Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schwerer Unfall in Rimsting

Mädchen (14) von Lastwagen überrollt und schwer verletzt

Rimsting – Schwer verletzt wurde am Mittwoch (27. April) ein 14-jähriges Mädchen. Sie stürzte von ihrem Fahrrad und direkt vor einen Lkw.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Am Nachmittag des 27. April gegen 15 Uhr befuhr ein 14-jähriges Mädchen gemeinsam mit ihrem Bruder einen Gehweg in Rimsting. Das Mädchen war mit einem Fahrrad unterwegs, während ihr Bruder mit einem E-Scooter voraus fuhr.

Zum selben Zeitpunkt befuhr ein Lkw die Straße in gleicher Richtung. Dieser fuhr mit mäßiger Geschwindigkeit an dem Mädchen vorbei, blieb aber hinter dem Buben.

An einer Baustellenampel, die auf dem Gehweg aufgebaut war, kam das Mädchen zu Sturz und fiel nach links in die Fahrbahn, auf der gerade der Lkw unterwegs war. Dabei kam sie mit ihrem Arm unter den Reifen des Lkw.

Das Mädchen zog sich dabei schwere Verletzungen an ihrem Arm zu und wurde in die RoMed Klinik nach Rosenheim verbracht. An ihrem Fahrrad entstand geringer Sachschaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Prien

Rubriklistenbild: © Lino Mirgeler/dpa