Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Frau in Bad Feilnbach vermisst

Wer hat Marianne Sirotzky (73) gesehen? Polizei bittet um Hinweise

Seniorin in Bad Feilnbach vermisst
+
Hinweise bitte an die Polizei Brannenburg unter der Nummer 08034/9068-0

Die Polizei Brannenburg bittet die Bevölkerung um Hinweise zum Aufenthaltsort einer 73-jährigen Dame. Die Frau wurde zuletzt in Bad Feilnbach gesehen.

Bad Feilnbach - Seit Freitag, 4. November, 17 Uhr wird die 73-jährige Marianne Sirotzky vermisst. Frau Sirotzky ist Patientin in einer Bad Feilnbacher Reha-Klinik und ist seit dem frühen Freitagabend spurlos verschwunden.

Wer hat Marianne Sirotzky gesehen?

Frau Sirotzky ist vermutlich fußläufig in unbekannte Richtung unterwegs. Aufgrund diverser Umstände und der Tatsache, dass persönliche Gegenstände zurückgelassen wurden, die Dame zudem orientierungslos und verwirrt ist, muss davon ausgegangen werden, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.

Es besteht laut Polizei außerdem die Möglichkeit, dass Frau Sirotzky versucht, von Bad Feilnbach aus nach München zu gelangen.

Personenbeschreibung der vermissten Frau

  • Frau Sirotzky ist etwa 1,73 Meter groß, etwa 73 kg schwer und hat eine hagere Statur.
  • Zur Kleidung ist lediglich bekannt, dass sie mit einer rosa Regenjacke unterwegs sein müsste.
  • Die Vermisste trägt graues Haar und keine Brille, obwohl sie Brillenträgerin ist.
  • Besonders auffällig sind eine krankheitsbedingte Sprachstörung aufgrund einer leichten rechtsseitigen Gesichtslähmung und ein teils lückenhaftes Gebiss.

Polizei Brannenburg bittet um Hinweise

Von Seiten der Angehörigen und der Polizei Brannenburg wird um Mithilfe bei der Suche nach der Vermissten gebeten. Sollten sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort von Frau Marianne Sirotzky gemacht werden können, wird um telefonische Verständigung der Polizei über den Polizeinotruf unter der Telefonnr. 110, der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Nummer 08034/9068-0 oder jeder anderen Polizeiinspektion gebeten.

bcs mit Material der Polizei Brannenburg

Kommentare