Unfall bei Söchtenau am Sonntag

Überholmanöver geht schief - Zwei Motorradfahrer verletzt

Söchtenau - Eine 63-jährige Autofahrerin aus Halfing befuhr mit ihrem Opel samt Anhänger am Sonntag (17.Mai)  die Staatsstraße 2360 von Prutting aus kommend in Fahrtrichtung Söchtenau.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Hinter ihr fuhren zwei Motorradfahrer, zuerst ein 74-jähriger Mann aus Vaterstetten sowie unmittelbar dahinter, ein 61-jähriger aus Pliening.

Auf Höhe des Ortsteils Rins setzte der 61-jährige Motorradfahrer zum Überholen des Opels an und scherte hierzu nach links aus. Fast zeitgleich setzte nun auch der 74-Jährige zum Überholen an und scherte ebenfalls aus. Es kam zum Zusammenstoß zwischen den beiden Motorradfahrerin, die daraufhin stürzten. Durch die Wucht des Aufpralles wurden beide Motorräder gegen das Heck des Opels und des Anhängers geschleudert. Die beiden Motorradfahrer mussten vor Ort durch den Rettungsdienst behandelt werden.

Nach ersten medizinischen Erkenntnissen wurden sie nur leicht verletzt, Schürfwunden und eine Verletzung im Fußbereich konnte vor Ort diagnostiziert werden. Am Opel mit Anhänger entstand ein Sachschaden von rund 3000 Euro, die Insassen hier wurden nicht verletzt. An den Motorrädern wurde der Sachschaden auf je 500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt nun zur Unfallursache und hat ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen den 74-jährigen Mann aus Vaterstetten eingeleitet.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare