Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Schechen

Sprinterfahrer (45) gerät auf Gegenfahrbahn und kracht in Auto von Kolbermoorer (25)

Schechen - In der Grafinger Straße kam am 16. November, gegen 6.15 Uhr, ein 45-jähriger Sprinterfahrer von der Fahrbahn ab und krachte in das Auto eines Kolbermoorers.

Pressemitteilung im Wortlaut:

Der 45-jährige Sprinterfahrer eines Lieferunternehmens aus Aindling, befuhr die Grafinger Straße im Gemeindegebiet von Schechen entlang (Ortsteil Deutelhausen). Ihm kam ein 25-jähriger Autofahrer aus Kolbermoor entgegen. Auf dem Beifahrersitz des Kolbermoorers saß sein Bekannter, ein 32-jähriger Mann aus Rosenheim.

In einer Kurve kam, nach ersten polizeilichen Feststellungen, der 45-Jährige von seiner Fahrbahn ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es in der Folge zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Der 32-jährige Beifahrer des Kolbermoorers verletzte sich durch den Aufprall leicht im Fußbereich und musste zur ambulanten Behandlung vom Rettungsdienst medizinisch versorgt werden. Gegen den 45-jährigen Aindlinger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Patrick Seeger/dpa

Kommentare