Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Fahrer (45) überschlägt sich mit Auto - und wechselt danach seelenruhig Reifen

Rosenheim - Zu einem kuriosen Fall ist es am Sonntagabend für die Rosenheimer Polizei gekommen. Nachdem sich ein Fahrzeug überschlagen hatte, wechselte der alkoholisierte Fahrer seelenruhig Reifen.

Am 16. Dezember gegen 20.20 Uhr befuhr ein 45-Jähriger aus dem Landkreis Dachau mit seinem Audi A3 die Miesbacher Straße in Richtung Stephanskirchen. In einer scharfen Linkskurve kurz vor dem Schloßberg verlor dieser aufgrund überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Auto und fuhr geradeaus den steilen Hang hinauf.

Nachdem der Wagen in einer Sträuchergruppe hängen blieb, überschlug sich der Audi und kam wieder auf allen vier Rädern zum Stehen. Beim Eintreffen der Streifenbesatzung war der Fahrer bereits dabei, den Reifen zu wechseln, und gab den Beamten zu verstehen, dass er keine Hilfe benötigt. Er winkte dankend ab.

Der Grund dafür wurde dann auch klar, denn ein freiwillig vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Atemalkoholwert von über zwei Promille. Am Auto entstand Totalschaden. Alle drei Insassen blieben unverletzt.

Nach einer Blutentnahme und der Sicherstellung seines Führerscheins wurde der 45-Jährige wieder entlassen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare