Feuerwehreinsatz in Stephanskirchen am Dienstag

Gasflasche entzündet sich - Grill geht in Flammen auf

Stephanskirchen - Ein 18-jähriger Stephanskirchener wechselte die Gasflasche an seinem Gasgrill. Anschließend wollte er den Gill anschalten und plötzlich fing die Gasflasche sowie der Gasgrill zu brennen an, auch Flammen schlugen aus der Öffnung des Grills heraus.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Die Rettungskräfte wurden verständigt und die Feuerwehr konnte die Flammen schnell eindämmen und löschen. Es wurde anschließend festgestellt werden, dass die Verschraubung zwischen Grill und Gasflasche wohl zu locker aufgesetzt war und durch Funkenflug sich ausströmendes Gas entzündete. Es kam zu keinen verletzten Personen, am Grill entstand Sachschaden von rund 200 Euro. Die Rettungskräfte konnten anschließend wieder abrücken. Fremdverschulden scheidet aus.

Pressemeldung Polizei Rosenheim 

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare