Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Mittwoch in Stephanskirchen

Mann (38) stürzt von Leiter drei Meter in die Tiefe und verletzt sich schwer

Krankenwagen
+
Ein Rettungswagen fährt über die Straße.

Ein Unternehmen aus Lauter-Bernsbach tätigte am Mittwoch (9. November) Bauarbeiten in Stephanskirchen an einem Glasdach.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Stephanskirchen - Ein 38-jähriger Mitarbeiter des Unternehmens aus den neuen Bundesländern musste auf eine Leiter steigen um die Arbeiten weiter fortsetzen zu können. Als er sich auf einer Höhe von rund drei Metern befand, rutschte plötzlich die Leiter unter seinen Füßen weg.

Beim Herunterfallen aus einer Höhe von rund drei Metern, verfingen sich seine Füße in den Sprossen der Leiter. Er erlitt dadurch eine schwere Fußverletzung mit offenen Frakturen. Er wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist Fremdverschulden auszuschließen.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Kommentare