Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Ortsteil Kragling

Riederinger (52) stürzt in Stephanskirchen mit Motorrad - Fraktur am Fuß

Stephanskirchen - Beim Sturz mit seinem Motorrad am frühen Samstagabend, wurde das Bein des 52-jährigen Riederingers eingequetscht, ersten Erkenntnissen zufolge erlitt er dadurch eine Fraktur am Fuß.

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Ein 52-jähriger Motorradfahrer aus Riedering wollte im Bereich des Ortsteils Kragling von einer Hofeinfahrt in die Salzburger Straße einbiegen. Beim Einbiegen rutschten die Räder seines Motorrades plötzlich weg und der Riederinger stürzte alleinbeteiligt zu Boden.

Sein Bein wurde daraufhin zwischen Asphalt und Motorrad eingequetscht und nach ersten medizinischen Erkenntnissen erlitt der Fahrer eine Fraktur am Fuß. Vom Rettungsdienst wurde der 52-Jährige ins Klinikum Rosenheim transportiert, am Motorrad entstand kein erkennbarer Sachschaden. Fremdverschulden ist auszuschließen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare