Polizei kontrollierte bei Stephanskirchen

Raublinger (35) mit über 0,5 Promille im Auto unterwegs

Stephanskirchen - Fahrverbot, Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg: Das erwartet nun einen Raublinger, der alkoholisiert Auto gefahren ist.

Die Meldung im Wortlaut:

Am Sonntag, den 26. Januar gegen 00.45 Uhr, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Rosenheim einen Skoda auf der Staatsstraße 2095. Während der Kontrolle konnten die Beamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0.5 Promille. Der 35-jährige Raublinger wurde daraufhin zur Dienststelle verbracht. Dort wurde ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt, der den Wert bestätigte. Den Fahrer erwartet nun ein einmonatiges Fahrverbot, 500 Euro Bußgeld und zwei Punkte in Flensburg.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT