Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Stephanskirchen

Rosenheimer Golf-Fahrer (35) übersieht zwei Geländewagen

Rosenheim - Ein Golf-Fahrer aus Rosenheim übersah am Mittwochabend in Stephanskirchen gleich zwei wartende Geländewagen und sorgte für einen größeren Blechschaden.

Am frühen Mittwochabend wollte ein 35-jähriger Rosenheimer mit seinem VW Golf in Stephanskirchen von der Rohrdorfer Str. auf die Miesbacher auffahren.

Dabei übersah er jedoch die beiden vor ihm stehenden SUVs, welche noch wegen der bevorrechtigten Verkehrs an der Auffahrt zur Miesbacher Str. warteten.

Er fuhr mit seinem VW Golf ungebremst auf den vor sich befindlichen Land Rover und schob diesen auf einen BMW X 70. Die komplette Fahrzeugfront des Golfs wurde eingedrückt, sodass von einem Totalschaden ausgegangen wird. Der Fahrer hatte starke Schmerzen im Nacken und begab sich mit einem Bekannten in das Klinikum Rosenheim.

Sein Golf wurde erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden belief sich auf etwa 15.000 Euro.

Am Range Rover entstand ebenfalls ein hoher Sachschaden, da sowohl die Fahrzeugfront, als auch das Heck stark beschädigt wurden. Der BMW wurde nur leicht am Heck beschädigt. Die anderen Fahrzeugführer wurden nicht verletzt und konnten nach der Unfallaufnahme weiterfahren.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare