Zu tief ins Glas geschaut

Flintsbach am Inn – Zu tief ins Glas geschaut hatte eine 44-jährige Autofahrerin aus dem südlichen Landkreis, bevor sie sich hinter das Steuer ihres Kleinwagens saß.

In einer scharfen Linkskurve verlor sie die Gewalt über ihr Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Durchlass des neben der Fahrbahn befindlichen Grabens. Bei der Unfallaufnahme bemerkten die Beamten der Polizeiispektion Brannenburg bei der Fahrerin Alkoholgeruch. Ein Test ergab, dass sie absulot fahruntüchtig war. Sie musste sich zweier Blutentnahmen unterziehen, zudem wurde ihr die Fahrerlaubnis entzogen.

Polizei Brannenburg

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT