Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagfrüh in Raubling

Tiefstehende Sonne blendet junge Autofahrerin - die richtet danach großen Schaden an

Die Situation kennt wohl jeder: Die Sonne blendet und man erkennt zuerst nicht mehr, wohin man fährt - einer jungen Frau ging es am Freitag genauso. Der Schaden liegt im vierstelligen Euro-Bereich.

Raubling - Am 16. April kam es in den Morgenstunden zu einem Verkehrsunfall in Raubling. Eine etwa 20-jährige Frau aus dem Landkreis Rosenheim fuhr mit ihrem Ford von Raubling kommend Richtung Pfraundorf.

Aufgrund der tiefstehenden Sonne wurde die Fahrerin geblendet und verlor die Orientierung .Sie kam von ihrer Fahrspur ab und fuhr über eine Verkehrsinsel, wobei sie zwei Verkehrsschilder umfuhr. Glücklicherweise blieb die Frau unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Jens Büttner

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion