Am ersten Mai bei Tuntenhausen

Suche nach vermeintlich abgestürztem Gleitschirmflieger mit glücklichem Ausgang

Tuntenhausen - Am  1. Mai beobachtete eine Dame gegen 14 Uhr einen Gleitschirmflieger im Bereich Brettschleipfen bei Tuntenhausen am Himmel.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Vermutlich aufgrund einer Windböe kam dieser ins Schlingern und verschwand aus dem Sichtfeld der Mitteilerin hinter den Bäumen eines angrenzenden Waldes.

Da ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden konnte wurden durch die örtliche Polizeiinspektion Bad Aibling Suchmaßnahmen in diesem Gebiet eingeleitet.

Hierbei wurde die Streifenwagenbesatzung durch einen Polizeihubschrauber aus der Luft unterstützt.

Die Mitteilerin konnte glücklicherweise vor Ort gebracht werden und die Örtlichkeit aufgrund ihrer Ausgangsposition für den Hubschrauber möglichst präzise beschreiben.

Nach einer Stunde wurden die Suchmaßnahmen aus der Luft beendet, nachdem alle infrage kommenden Waldstücke abgesucht waren.

Im Nachgang meldete sich ein Anwohner aus Tuntenhausen und teilte mit, dass er um kurz nach 14 Uhr auf einem Feld Nähe Brettschleipfen einen motorisierten Gleitschirmflieger landen habe sehen.

Der betreffende Gleitschirmflieger wird gebeten sich telefonisch mit der Polizei Bad Aibling unter 08061/3073-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizei Bad Aibling

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare