Unfall in Ostermünchen 

Polizei findet 24-Jährigen schlafend in zerstörtem Audi

Tuntenhausen - Anwohner hörten mitten in der Nacht einen lauten Knall: Ein Fahrer war scheinbar mit seinem Wagen von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Später fanden Beamte einen 24-Jährigen schlafend in seinem kaputten Audi:

Am Dienstag, den 12. Juni ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Rosenheimer Straße in Tuntenhausen, Ostermünchen, bei dem ein Autofahrer mit seinem Wagen von der Straße abkam und gegen einen Baum und einen Bauzaun fuhr. Außerdem entstand Flurschaden. 

Laut einem Anwohner muss der Unfall sich gegen 1.30 Uhr ereignet haben, da er von seinem Anwesen aus zu diesem Zeitpunkt einen lauten Krach gehört hatte. 

Am selben Tag, gegen 6.45 Uhr, wurde der Polizei Bad Aibling durch eine aufmerksame Bürgerin ein beschädigter Audi in der Bahnhofstraße in Ostermünchen, gemeldet. Vor Ort konnte durch die Beamten ein 24-jähriger Mann schlafend im Auto angetroffen werden. 

Dieser wirkte deutlich alkoholisiert und musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Gegen ihn wird nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

Zeugen, die in diesem Zeitraum im o.a. Bereich Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Unfall gemacht haben, werden gebeten, sich unter Tel: 08061-9073-0 mit der Polizei Bad Aibling in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser