Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall auf der B15: Drei Verletzte

Schechen - Auf schneebedeckter Fahrbahn hat am Mittwochnachmittag eine Autofahrerin auf der B15 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren. Sie schleuderte in den Gegenverkehr.

Laut Polizei war eine 45-jährige Rosenheimerin mit ihrem Opel auf der B15 in Richtung Rosenheim unterwegs. Sie kam in einer Kurve nach rechts auf das Bankett, verlor die Kontrolle über ihren Pkw und schleuderte auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit dem Opel einer 37-jährige Frau aus Schonstett.

Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden bei dem Zusammenstoß verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Klinikum gebracht werden. Auch der Beifahrer der 45-Jährigen wurde leicht verletzt und ebenfalls ins Klinikum gebracht.

Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Bergungsarbeiten wurden durch den anhaltenden starken Schneefall erheblich erschwert. Der Verkehr auf der B15 musste durch Polizeibeamte für etwa eine Stunde wechselseitig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare