Unfall bei Stephanskirchen

Mädchen (10) stürzt von Pony - Verdacht auf mehrere Knochenbrüche

Stephanskirchen - Im Ortsteil Graben stürzte am 15. November, gegen 12.30 Uhr, ein zehnjähriges Mädchen von einem Pony. Das Kind wurde mit dem Verdacht auf mehrere Frakturen in das Klinikum Rosenheim gebracht.

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Ein zehnjähriges Mädchen aus Rosenheim ritt mit ihrem Pony auf einer Koppel im Gemeindegebiet von Stephanskirchen. Aus unbekannter Ursache ging plötzlich das Tier durch und das Mädchen fiel vom Pferd.

Sofort kümmerten sich die Eltern um ihr Kind, dass über Schmerzen im Brust- bzw. Armbereich klagte. Vom Rettungsdienst wurde das Kind ins Klinikum Rosenheim, mit Verdacht auf Frakturen im Arm- bzw. Schulterbereich, transportiert.

Ein Fremdverschulden ist nach derzeitigem Ermittlungsstand auszuschließen.

Pressemitteilung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer / dpa

Kommentare