Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Brannenburg

Beim Abbiegen Auto übersehen: BMW schleudert nach Crash auf Gegenfahrbahn

Achenmühle – Am Samstag (30. April) ereignete sich auf der Kreisstraße RO9 ein Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 52-jährige Dame aus der Gemeinde Samerberg wollte gegen 11.20 Uhr von Speckbach kommend auf die Kreisstraße mit ihrem BMW i3 einbiegen und übersah dabei ein von Törwang heranfahrenden Audi-Fahrer.

In der Folge kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge, wodurch die Unfallverursacherin auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurde und gegen einen Opel Corsa Fahrer prallte.

Glücklicherweise wurde bei diesem Unfall niemand verletzt. Die drei Fahrzeuge wurden dabei teils erheblich beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 20.000.- Euro. Gegen die 52 Jährige wurde ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Stefan Sauer/dpa/Symbolbild