Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall bei Forsting

Soyener (24) rammt mit über zwei Promille Schneepflug

Forsting - Gegen 3 Uhr kam es am 8. Januar zum folgenreichen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge in Forsting. Ein 24-jähriger Soyener fuhr mit seinem Seat Leon in Richtung Traunstein. Das ging nicht lange gut:

Auf Höhe der Spedition Wagenstetter kam ihm ein 59-jähriger Wasserburger mit seinem Suzuki Jimny entgegen. Am geländegängigen Fahrzeug war frontseitig ein Schneeschild angebracht.

Bei der teilfrontalen Kollision wurden beide Fahrzeuge schwer beschädigt, beide Fahrer blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 12.500 Euro beziffert. Die in nächster Nähe befindliche Streife der Polizeiinspektion Wasserburg war wenige Minuten nach dem Zusammenstoß an der Unfallstelle und konnte den zunächst nicht feststellbaren Seat-Fahrer kurz darauf identifizieren. 

Es stellte sich heraus, dass sich der Soyener nach der Glühweinparty in den Garagenhallen der Spedition alkoholisiert ans Steuer gesetzt hatte. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Wert von über zwei Promille. Folglich erwartet ihn, neben der Begleichung des gegnerischen Sachschadens, eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs mit Fahrerlaubnisentzug.

Pressemeldung Polizei Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare