Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unfall in Rosenheim

Mann touchiert: Radfahrerin (57) stürzt schwer und bleibt bewusstlos liegen

Notarzt
+
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt" steht auf einem Einsatzwagen eines Notarztes.

Rosenheim – Zu einem schweren Unfall kam es am Sonntag (7. November) gegen 16.30 Uhr in der Eichfeldstraße.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Eine 57-jährige Rosenheimerin fuhr die Eichfeldstraße mit ihrem Fahrrad entlang. Vor ihr tauchte dann eine Personengruppe auf, die Radlerin klingelte, um auf sich aufmerksam zu machen. Als sie an der Gruppe vorbeifuhr, touchierte die Radfahrerin aus der Gruppe heraus einen 67-jährigen Rosenheimer. Die Radfahrerin kam dabei zu Sturz, erlitt schwere Kopfverletzungen und war nicht mehr ansprechbar.

Sie wurde anschließend mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Rosenheim transportiert. Nach derzeitigem medizinischem Kenntnisstand liegt keine Lebensgefahr vor. Am Fahrrad entstand kein erkennbarer Sachschaden. Einen Fahrradhelm trug die Fahrerin nach Erkenntnissen der Rosenheimer Polizei nicht. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim