Unfall auf RO19 bei Bad Aibling

Großkarolinenfelder muss ausweichen und baut Unfall

Bad Aibling - Weil er einem anderen Auto ausweichen musste, baute ein Großkarolinenfelder am Freitag einen Unfall auf der RO19. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Am Freitag, den 16.05.2020, gegen 13.30 ereignete sich auf der Kreisstraße RO19 von Bad Aibling in Richtung Großkarolinenfeld an der Kreuzung in Richtung Ellmosen und Jarezöd ein Verkehrsunfall. Bei diesem nahm ein bislang unbekannter Täter mit einem silbernen Kleinwagen einem weißen VW Caddy die Vorfahrt, wodurch dieser ausweichen musste und von der Fahrbahn abkam. 

Hierbei fuhr der Fahrer des VW – ein 21-Jähriger aus Großkarolinenfeld - gegen eine Kilometermarkierung, wodurch ein Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro an Auto und Verkehrszeichen entstand.


Der Unfallverursacher in seinem Kleinwagen fuhr davon. Hinter dem VW fuhren zwei weitere Verkehrsteilnehmer, die den Unfall vermutlich beobachten konnten.

Diese und weitere Zeugen, die Hinweise auf den Kleinwagen oder den Fahrer geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Aibling (08061/9073-0) zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Bad Aibling

Quelle: mangfall24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare