Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Glück bei Zusammenprall mit Sattelzug

Rohrdorf - Wegen zu hoher Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn kam ein Sattelzug ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden Mercedes zusammen.

Am Dienstag, 22. April, gegen 9.30 Uhr, befuhr ein 36-jähriger Lkw-Fahrer aus Rosenheim mit seinem Sattelzug die Kreisstraße von Achenmühle in Richtung Rohrdorf. Kurz vor Thalmann brach der Sattelauflieger in einer Kurve aufgrund der gefahrenen Geschwindigkeit auf der regennassen Fahrbahn nach links aus und stieß gegen einen ihm entgegenkommenden Mercedes eines 36-jährigen Mannes aus Grassau.

Bei dem Zusammenstoß blieben beide Fahrer unverletzt. Der Sattelauflieger wurde bei dem Unfall nur leicht lädiert, während die linke Seite des Autos stark beschädigt wurde und dadurch ein Schaden von 5000 Euro entstand.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa